Veröffentlicht am : 17 Juni 20224 minimale Lesezeit

Die S. sind eine Visitenkarte des Unternehmens und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. In der Post, in der Buchhaltung oder im Vertrieb wird der Firmenstempel mehrmals täglich eingesetzt. In einigen asiatischen Ländern, vor allem in Japan und China, besitzt jeder Erwachsene einen eigenen Siegel. Die Stempelgestaltung wird dort als eine Art Kunstform angesehen. Ein Siegel spiegelt die Individualität einer Einzelperson oder eines ganzen Unternehmens wider, seine Werte und sein Selbstbild. Mehr auf stampfactory.ch.

Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Die Auswahl des Firmenstempels will gut überlegt sein. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. Es gibt die massiven Stempel aus Metall, die leichten Bürostempel oder die klassischen Holzstempel. Hier hat der Verbraucher die Qual der Wahl, ebenso wie bei der Frage, welche Angaben auf den Stempel gehören und welche nicht. Rechtlich gibt es dazu keinerlei Verpflichtungen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Folgende Angaben könnten jedoch interessant und relevant sein:
– Firmenname
– Rechtsform der Unternehmens
– Adresse
– Telefon.- und Faxnummer
– der Inhaber
– Emailadresse und Internetpräsenz
– Steuernummer und Bankverbindung

Ein Firmenstempel gilt als das Aushängeschild des Unternehmens und vermittelt den ersten Eindruck auf die potenziellen Kunden. Sollte die Firma ein Firmenlogo haben, gehört dies auf den S. Wenn nicht, kann dies durch eine ansprechende Gestaltung des S. ausgeglichen werden.
Ein Siegel muss nicht unbedingt groß sein. Viel mehr hängt die Größe hauptsächlich davon ab, wie viel Sie sagen wollen, welche Informationen der Firmenstempel vermitteln soll und was er aussagen soll. Kleine Siegel können mehr Prägnanz signalisieren. Modelle wie Trodat 4911 oder Colop Printer 20 mit dem Maß 37×14 mm eignen sich gut, sollten Sie sich für einen kleinen Unternehmensstempel entscheiden. Die Form ist eine reine Geschmackssache, diese kann quadratisch, rechteckig, oval oder rund sein.

Wofür sind S. außerdem einsetzbar?

Die S. sind nicht nur als Aushängeschild für eine Firma geeignet, sondern z. B. um Dokumente zu datieren (Datenstempel), zur Nummerierung von Dokumenten (Ziffernstempel) sowie zur Kennzeichnung von Textilien.

Die Auswahl der richtigen Stempelfarbe:

Auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sollte Ihr Unternehmen eine bestimmtes Corporate Design haben, empfiehlt es sich die Farbe dieses Designs zu übernehmen. Dies spiegelt die Individualität Ihres Unternehmens wider und hebt Sie von der Konkurrenz ab. Klassischerweise sind die Unternehmensstempel blau oder schwarz. Entscheiden Sie sich für eine bunte Farbe, so sind Multicolor und Premium Stempel genau das Richtige.

Wo kann man Stempel bestellen?

Idealerweise bestellt man einen Stempel bei zertifizierten Händlern im Internet. Diese können Sie zur Auswahl des Stempels beraten und Ihnen wertvolle Ratschläge erteilen, mit denen Sie sich von der Konkurrenz abheben können. Eine Alternative dazu können die Schreibwarengeschäfte sein, in denen Sie ebenfalls beraten werden.

Stempel bestellen Schweiz:

Ein zertifizierten Händler, der sich nur auf den Verkauf von Stempeln spezialisiert hat, liefert zudem nicht nur den erwünschten, nach individuellen Ansichten gestalteten Unternehmensstempel, sondern auch das notwendige Zubehör, z. B. Stempelfarbe, Stempelkissen oder Austauschkissen. Ein bekannter Hersteller ist z. B. Trodat GmbH. Die meisten Online-Shops liefern schweizweit, teilweise ist der Versand kostenlos. Die Auswahl ist so groß, dass jeder das richtige Modell findet.